Wanderung bei Bad König

Eine Kurz- und Langstrecke werden angeboten

Gras-Ellenbach. Wie die Ortgruppe des OWK Gras-Ellenbach mitteilt, wird am kommenden Sonntag 30. Juni 2019 eine Tageswanderung durchgeführt. Treffpunkt ist diesmal bereits um 9:30 Uhr an der Nibelungenhalle. Die Wanderung findet in zwei Gruppen statt. In Fahrgemeinschaften geht die Fahrt nach Bad König an den Parkplatz Erlenbrunnen, der in Richtung Kimbach liegt, von wo die Wanderung startet. Die Gruppe der Kurzwanderer fährt dann weiter zum Parkplatz „Hainhaus“. Die Langtour erfolgt vom Parkplatz „Erlenbrunnen“ aus zunächst entlang des Saumpfades zum Gesundheitsbrunnen. Leicht steigend geht es durch den schattigen Wald zum „Odenwaldbaum“.

Danach geht es ein kleines Stück auf Asphalt oberhalb von Kimbach durch das Gelände vorbei an der Seniorenhütte und dem inzwischen ausgetrockneten „Käsebrünnchen“ folgt der Weg durch den Wald zum „Hainhaus“ – Standort eines ehemaligen römischen Kastells. Nun folgt die Tour seitlich der Landstraße dem Limespfad. Weiter führt die Route an dem ehemaligen Militärlager entlang und vorbei an den großen Windrädern zum Rastplatz oberhalb der Ortschaft Breitenbrunn. Nach einer Stärkung geht es zunächst westlich zur Wegkreuzung „Toter Mann“.

Zehn oder zwölf Kilometer

Die Kurztour erfolgt auf dem gleichen Weg ab dem Parkplatz „Hainhaus“. Die Langstrecke beträgt in etwa 12 Kilometer und hat eine Steigung von ungefähr 220 Metern. Die Kurzstrecke ist schätzungsweise 10 Kilometer lang mit nur 80 Meter Steigung. Die Führung übernehmen diesmal Doris Koch und Werner Dörr.

Für Fragen steht Werner Dörr unter der Telefonnummer: 06253 – 6501 zur Verfügung.

Frühwanderung auf Vogellehrpfad

Gras-Ellenbach. Von der Nibelungenhalle Richtung Wahlen über den Vogellehrpfad führte die Frühwanderung der OWK-Ortsgruppe Gras-Ellenbach. 14 Wanderer konnten dank der Infotafeln vieles über die Vogelarten erfahren. Die Kur-Anlagen und die Adam-Wetzel-Hütte waren die nächsten Ziele. Nach einer kleinen Stärkung ging es weiter nach Affolterbach. Von dort ging es zurück nach Wahlen zum Radlertreff. Anschließend machte man sich auf zum Hoffest bei Jäigs nach Gras-Ellenbach. Die Wanderer trafen rechtzeitig zur Hofandacht ein, und erlebten dort noch schöne Stunden bei Musik, Essen und Trinken. Alle Wanderer und anwesende OWK-Mitglieder waren begeistert und wollen nächstes Jahr wieder dabei sein.

Änderung des Wanderplans !

Am 05.05 geht es „Rund um Oberliebersbach“

Die nächste am 05.05. geplante Wanderung “ Steinbruchweg Abtsteinach A6″ mit Brigitte und Willibald Roth muß leider abgesagt werden. Als Ersatz wird die Wanderung vom 14.07 „Rund um Oberliebersbach“ von Gunter Zwipf vorgezogen bzw. getauscht.

„Doch noch“ eine Frühlingswanderung des OWK Gras-Ellenbach

Nach einem plötzlichen Wintereinbruch am Samstag war den Wanderern das Wetter am Sonntag wieder hold. Bei der Abfahrt Richtung Bergstraße war es zwar noch recht kalt, aber bei der ersten Wanderstation Kirchberghäuschen war der Himmel schon klar und man konnte die herrliche Aussicht über die Rheinebene genießen.

Die Tour ging vom Schönberger Sportplatz über das Kirchberghäuschen nach Bensheim. Von dort weiter über einen schönen Aussichtspunkt in den Weinbergen zum „Blauen Türmchen“ (auch Luginsland oder Eckturm genannt), wo erst einmal eine Rast eingelegt wurde. Das Türmchen liegt oberhalb des Baßmannparks bei Bensheim und wurde 1910 als Teil eines englischen Landschaftsgartens errichtet.

Anschließend ging es weiter zum Schönberger Kreuz, welches während dem Weltkrieg errichtet wurde.

Über Schönberg ging es weiter durch einen urigen Wald mit großen abgestorbenen Bäumen über die Anhöhe mit Pferdeweiden und Apfelwiesen zum Fürstenlager.

Von hier aus erklommen wir zum letzten mal die Weinberge und genossen die Aussicht, bevor es zurück zum Parkplatz ging.

Bei der anschließenden Einkehr wurde sich beim Wanderführer Olaf Kunz für die schöne Tour bedankt.

Gras-Ellenbach soll sauber werden

Wie jedes Jahr wollen wir wieder gemeinsam mit dem Kneipp-, Kur- und Verkehrs-Verein sowie der  Interessensgemeinschaft Aktives Gras-Ellenbach den Frühjahrsputz unter dem Motto „Sauberes Gras-Ellenbach“ durchführen. Am Samstag, den 13. April, treffen wir uns um 9.30 Uhr an der Nibelungenhalle in Gras-Ellenbach.
Wir würden uns über viele fleißige Helfer freuen – auch Kinder und Jugendliche sind willkommen.
Bitte nehmt euch Handschuhe mit und gerne könnt ihr auch eigene Arbeitsgeräte mitbringen.
Als kleines Dankeschön ist nach dem Arbeitseinsatz für Essen und Trinken gesorgt.
Gesäubert werden: Nibelungenparkplatz, Kurpark, Strieth und Gassbach, Randwege am Sportplatz, Bachlauf, Straßenrand Richtung Wahlen und Straßenrand Richtung Wegscheide.
Neben den Säuberungstätigkeiten soll auch weiter an der Fertigstellung des Kinderspiel-Kurgartens hinter der Nibelungenhalle gearbeitet werden.