Wir waren in Schönbrunn auf dem vor- weihnachtlichen Markt

Eine stattliche Gruppe von 21 Wanderern machte sich bei regnerischem Wetter auf den Weg nach Schönbrunn. Nach dem Motto „Es gibt kein schlechtes Wetter, nur falsche Kleidung“ startete die Tour des OWK Gras-Ellenbach nach einer Begrüßung in Siedelsbrunn.

Die Wanderführer Roland und Birgit Wetzel leiteten die Teilnehmer in Richtung Krötenbrunnen im Eiterbachtal. Dort angekommen mussten sie auf schmalen Wegen stetig bergauf zum Adlerstein wandern. Zwischendurch stärkte sich die Gruppe mit Diversem für die Anstrengung. Am Adlerstein angekommen ging es weiter zum Wanderziel Schönbrunn, wo ein Adventsmarkt wartete. Hier waren etliche Buden mit Holzbasteleien und Holzschnitzereien sowie anderem Weihnachtsschmuck aufgebaut. Für das leibliche Wohl war ebenfalls gesorgt.

Auch der Zwitscherkasten darf nicht fehlen

Nach der Stärkung ging es zurück in Richtung Siedelsbrunn. Auf dem Rückweg besichtigten die Wanderer den gut frequentierten Zwitscherkasten. „Eine tolle und originelle Idee“, waren sich die OWKler einig. Nach einer Strecke von 14 Kilometern kam die Gruppe wieder am Parkplatz an. Dort luden die Wanderführer Roland und Birgit Wetzel die Wanderer zu einer lustigen Runde und zu einem Fingerfood-Büfett ein.

Nach dieser Stärkung bedankte sich der Vorsitzende Olaf Kunz bei den Wanderführern für die abwechslungsreiche Tour und für die etwas andere Schlusseinkehr.